Klimafreundlicher Strom und gute Geldanlage

Mit dem Pilotprojekt SonnenBurg ermöglichen die Stadtwerke Burg und die BWG erstmals den Mitgliedern der Genossenschaft, die Kostenvorteile von erneuerbar erzeugtem Solarstrom für den Eigenverbrauch zu nutzen. Daneben konnten Anteile am Projekt auch als Spareinlage erworben werden. Mit einer festgelegten Rendite von 2% p.a. bei drei Jahren Laufzeit ein gern genutztes Angebot zur Investition in diese klimafreundliche Technologie. Zehn Anlagen sind bereits auf den Wohnhäusern der BWG errichtet worden. Zwei weitere folgen in den nächsten Jahren. Durch die Kooperation ist es erstmals möglich, am Haus erzeugten Strom im Haus direkt zu verbrauchen. Das Pilotprojekt wird daher nicht nur in der Region stark beachtet.

Die Mitglieder der beteiligten Wohnhäuser können ergänzend zum klassischen Strombezug durch den Lokalversorger nun gut ein Drittel des Haushaltsstroms von den PV-Anlagen beziehen und zahlen nur einen preiswerten Fixpreis, der die nächsten 20 Jahre nicht erhöht wird. Lediglich der Anteil der ja voll zu zahlenden EEG-Umlage kann sich ändern. Die Abrechnung erfolgt wie
gewohnt durch die Stadtwerke Burg.

Um den Verbrauch für die BWG-Mitglieder transparent zu gestalten und zusätzlich zum Energiesparen anzuregen, werden zudem intelligente Stromzähler installiert. Diese Smartmeter analysieren den aktuellen Stromverbrauch und helfen Stromfresser im Haushalt zu finden. Ein zusätzlicher Nutzen, den man nicht unterschätzen sollte. Das Projekt SonnenBurg ist für die Stadtwerke ein wichtiger Schritt beim Ausbau des Geschäftsfeldes Erneuerbare Energien.

Für die Genossenschaft war es daneben wichtig, durch die Kooperation mit den Stadtwerken ihren Mitgliedern einen zusätzlichen Service anbieten zu können, ohne dabei eigene Investitionen zu tätigen. Planung, Abwicklung, Finanzierung und auch der Betrieb der Photovoltaikanlagen liegen bei den Stadtwerken. Der BWG erlaubt das Mieterstromprojekt eine umweltbewusste Positionierung und eine Aufwertung der Immobilien durch modernste Infrastruktur.

Mehr erfahren:
Stadtwerke Burg GmbH – Niegripper Chaussee 38 a – 39288 Burg
Axel Lellau (Projektleiter Erneuerbare Energien)
Telefon: 03921 918 452 – Axel.lellau@swb-burg.de